VfL-Buchloe e.V 1900

CORONA-UPDATE

Infolge des ab dem 26.11.2021 im Landkreis OAL geltenden Hotspot-Lockdowns wird die VfL-Halle bis auf Weiteres geschlossen!

Bitte informieren Sie sich direkt bei ihrem Übungs- / Kursleiter, ob ersatzweise online-Stunden angeboten werden.

Willkommen beim VfL Buchloe!

Zum aktuellen Kurs- und Sportangebot

Schwabens beste (junge) LA-Mehrkämpferinnen kommen aus Buchloe

Buchloer Leichtathletikjugend dominiert bei Schwäbischen Mehrkampfmeisterschaften
4 Gold- und eine Silbermedaille für die jungen Mehrkämpferinnen des VfL Buchloe bei den Titelkämpfen in Friedberg

Eltern und Trainer der 12 – 14 Jahre alten Leichtathletiktalente konnten fast nicht glauben, was bei der Siegerehrung der Schwäbischen-Block-Mehrkampfmeisterschaften verkündet wurde – alle fünf VfL-Athletinnen wurden nach Auszählung der 5-Kampfwertung zum „Medaillentreppchen“ gerufen.
Amelie Maes (Jg. 2007) startete im 5-Kampf „Wurf“ (w14) und gewann unangefochten den Schwäbischen Meistertitel dank neuer persönlicher Bestleistungen über 80m-Hürden, Kugelstoßen (8,03 m) und Diskuswerfen.
Einen großartigen Wettkampf lieferte Pia Siedler (Jg. 2007) im 5-Kampf „Lauf“ (w14), wobei besonders ihr 46m-Ballweitwurf und ihre Laufleistung von 7:51 min über 2000m im strömenden Regen begeisterte. Mit den erzielten 2429 Punkten führt sie weiter überlegen die Bayerische Bestenliste im Mehrkampf an und verbesserte sich auf Rang 7 der aktuellen Deutschen Bestenliste.
Ihre Schwester Nina (Jg. 2008) zeigte erneut außergewöhnliche Wettkampfmotivation, insbes. beim Hochsprung (1,40 m), Weitsprung und Speerwurf. Sie wurde hervorragende Schwäbische Vizemeisterin beim mit 11 Athletinnen teilnehmerstärksten 5-Kampf Sprint/Sprung (w13).
Emily Harrer (Jg. 2007) gewann mit neuen persönlichen Bestleistungen über 100m, 80m-Hürden, Hochsprung (1,48m) und Weitsprung sensationell und überraschend – trotz starker Konkurrenz – mit 1 Punkt Vorsprung (2253 Punkte) den Schwäbischen Meistertitel im 5-Kampf Sprint/Sprung (w14).
Ebenfalls den 1. Platz mit neuen Bestleistungen in 2 Disziplinen (u.a. 36 m beim Ballweitwurf) erreichte die 12jährige Magdalena Schäfer und freute sich sehr, das ausgelobte Sieger-T-Shirt überreicht zu bekommen.
Die Trainer Kerstin Siedler, Gitti und Gerd Seitz freuen sich auf die kommenden Bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt und Hösbach, wo die „Buchloer Farben“ bestimmt hervorragend vertreten werden.