Buchloer Hütte

huette_1

 

 

 

 

 

 

 

Die vereinseigene Ski- und Wanderhütte des VfL liegt am Bolsterlanger Horn auf einer Höhe von ca. 1300 Meter und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt.
Betrachten Sie hier die Buchloer Hütte aus der Vogelperspektive (Wikimapia) [Klick…]

Die Hüttenbesucher versorgen sich selbst. Alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein können beim Hüttenwart gekauft werden.

Die Übernachtungsgebühren betragen einschließlich der Kurtaxe der Gemeinde Bolsterlang:

Vereinsmitglieder  
Kinder bis 5 Jahre frei
Kinder 6 bis 14 Jahre 5,00EUR
Jugendliche 15 bis 18 Jahre 6,50 EUR
Erwachsene 9,00 EUR
   
Nichtmitglieder  
Kinder bis 5 Jahre frei
Kinder 6 bis 14 Jahre 8,00 EUR
Jugendliche 15 bis 18 Jahre 10,00 EUR
Erwachsene 14,00 EUR
   
Schulklassen  
Betreuer Frei
Ermäßigung pro Kind 0,50 EUR

 

Den Hüttenwirt erreichen Sie unter folgender Nummer:

Markus Singer
08241/86 02

huette_2Die vereinseigene Ski- und Wanderhütte des VfL ist Ausgangspunkt für reizvolle Bergwanderungen, die auch für Familien mit Kindern gut geeignet sind.

Tal- und Ausgangspunkt ist Bolsterlang. Vom Parkplatz der Hörnerbahn aus gibt es zwei Fußwege. Der schönerer und längere Aufstieg führt Richtung Süden und ist mit “Sonderdorfer Kreuz” und “Mittelstation” ausgeschildert. Gehzeit ca. 1 Stunde und 20 Minuten.

Bequem und schnell ist die Auffahrt mit der Hörnerbahn bis zur Mittelstadion. Die Betriebszeiten und Tarife können unter Telefon 08326/9093 oder unter www.hoernerbahn.de im Internet erfragt werden.

Von der Mittelstation der Hörnerbahn (hier aussteigen) sind es ca. 10 Gehminuten. Nach dem Ausstieg dem Wanderweg, an der Ornachalpe vorbei, talwärts folgen. Bei der scharfen Linkskurve des Teerweges am Waldrand geradeaus weitergehen. Nach 200 Metern im Wald liegt rechts die Buchloer Hütte.

Ein Familienzimmer und drei gemütliche Matratzenlager bieten Übernachtungsplätze für maximal 30 Personen. Waschraum, Dusche, WC, ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Kochgelegenheit und ausreichendem Geschirr ermöglichen einen komfortablen Aufenthalt. Die Hüttenbesucher versorgen sich selbst. Alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein können beim Hüttenwart gekauft werden.