FAQs

Home Trainingszeiten Termine Bilder Trainerteam Downloads/Links Kontakt

Häufig gestellte Fragen

Was muss mein Kind/ich für ein Probetraining/Schnuppertraining mit bringen?

  • gute Laune
  • bequeme Sportkleidung, Trinken, Schuhe sind nicht notwendig, es wird barfuss trainiert
  • Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit

Ab welchem Alter ist Taekwondo empfehlenswert?

  • Für Kinder ab ca. 7-8 Jahren gibt es das Kindertraining. Ab diesem Alter ist die Konzentration und Koordination so weit ausgeprägt um gezielt kampfsportspezifische Techniken zu trainieren
  • Jugendliche ab ca. 14 Jahren trainieren gemeinsam mit den Erwachsenen.
  • Auch Erwachsene jeden Alters können mit Taekwondo neu beginnen.

Wann findet das Training statt?

Wie oft kann mein Kind/ich Taekwondo ausprobieren, ohne dem Verein beitreten zu müssen?

  • Es gibt bei uns keine feste Anzahl von Max.Trainingseinheiten
  • gerade Kinder sollten 4-5 mal am Training teilnehmen, denn durch die Vielseitigkeit von Taekwondo und das neue Umfeld dauert es mal länger mal kürzer bis es zu einer tragfähigen Entscheidung kommt, ob weiter gemacht werden soll
  • Einer der Trainer wird diesbezüglich jedoch bald den Kontakt zu ihrem Kind/Ihnen suchen, denn es hat auch versicherungstechnische Gründe im Verein angemeldet zu sein

Was kostet Taekwondo Buchloe?

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 20 € im Quartal (Einzugsermächtigung siehe Taekwondo Downloads/Links unter Sonstiges)
Erwachsene ab 18 Jahren 30 € im Quartal (Einzugsermächtigung siehe Taekwondo Downloads/Links unter Sonstiges)
VfL Buchloe (Mitgliedschaft erforderlich) siehe VfL-Buchloe Mitglied-werden

Was kostet ein Taekwondo-Anzug(Dobok) und was benötige ich sonst noch?

  • Für den Anfang reicht ein einfacher Dobok, der kostet zwischen 15 € und 30 € je nach Qualität
  • Ein kleines Sortiment verschiedener Größen wird von der Abteilung vorgehalten und je nach Bedarf werden Sammelbestellungen durchgeführt, sodass noch ein zusätzlicher Rabatt von der Ausrüstungsfirma gewährt wird
  • eine persönliche Schutzausrüstung kostet ca. 100€, ohne Schutzweste(diese kann vom Verein entliehen werden); für den Anfang nicht zwinged nötig. Mit jeder bestandener Gürtelprüfung sollte darüber nachgedacht werden einen weiteren Teil der Ausrüstung anzuschaffen, aber spätesten ab dem Erreichen des blauen Gurtes sollte jeder Sportler eine vollständige Schutzausrüstung tragen
  • Komplette Schutzausrüstung in sinnvoller Beschaffungsreihenfolge:       1. Schienbeinschoner; 2. Unterarmschoner; 3. Tiefschutz; 4. Kopfschutz; 5. Zahnschutz; 6. Handschuhe; 7. Spannschoner; 8. Weste
  • siehe Taekwondo Downloads/Links unter Weiterführende Links, erster Abschnitt, Ausrüstungsfirma Kwon

Ab wann kann mein Kind/ich Gürtelprüfungen ablegen und was muss ich dafür tun?

  • Der Verband schreibt Wartezeiten vor: bis zum Blaugurt sind vor der Prüfung min. 48 Trainingseinheiten(á 45min) und min. 2 Monate Wartezeit abzuleisten, danach mehr
  • Für den Anfang reicht ein regelmäßiges Training zweimal pro Woche aus, Interesse, Motivation und Konzentration vorausgesetzt
  • Als Fortgeschritterner(ab Blau) sollte, bei einer bevorstehenden Gürtelprüfung min. ein 3. Training pro Woche absolviert werden um die erhöhten Anforderungen zu bewältigen. Hier können die Trainingsangebote der Partnervereine, oder das Wochenendtraining in Anspruch genommen werden.
  • mehr Informationen zu Prüfungsinhalten etc. siehe Taekwondo Downloads Links erster Abschnitt

Sind Vollkontaktturniere ein Muss?

  • Die Teilnahme an Turnieren jeder Art ist freiwillig
  • Bei minderjährigen Sportler wird eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten benötigt
  • spätestens bei der Schwarzgurtprüfung allerdings kann Turniererfahrung einen großen Vorteil bringen

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

  • grundsätzlich an alle Trainer vor, oder nach dem Training
  • Telefon, E-mail, … siehe Taekwondo Kontakt

 

 

Home Trainingszeiten Termine Bilder Trainerteam Downloads/Links  Kontakt