Taekwondo

Trainingszeiten FAQs Termine Bilder Trainerteam Downloads/Links Kontakt

 

Seit 1990 ist Taekwondo im VfL Buchloe eine eigene Abteilung.

In unserem Training schulen wir das Olympische Taekwondo nach den Vorgaben der Wold Taekwondo Federation(Seit 2017 Wold Taekwondo) und ihrer untergeordneten Verbände auf Bundes- und Landesebene.

Die 5 Säulen des Taekwondo

Taekwondo kommt ursprünglich aus Korea und wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg in der heutigen Form entwickelt. Dieser junge Kampfsport charakterisiert hauptsächlich die schnellen hohen Kicks aus jeder Situation heraus. Was viel aber nicht wissen ist, dass Taekwondo weit mehr ist als nur mit den Füssen kicken.

Neben dem, seit 2000 in Sydney, olympischem Wettkampf natürlich mit Vollkontakt, stellt auch das Formenlaufen eine weitere Säule dar. Auch dieser Bereich, bei dem es sich um eine Choreographie aus ausgewählten Techniken gegen einen unsichtbaren Gegner  handelt,  bietet die Möglichkeit hochklassige Turniere zu besuchen.

Selbstverteidigung als  dritte Säule ist an keine besonderen Vorgaben gebunden. Alles, das einen Angriff abwehrt, ist erlaubt. Auch Ansätze und Techniken andere Selbstverteidigungssportarten fließen mit ins Training ein.

Bei der Partnerübung  Einschrittkampf ist eigene Kreativität, Distanzgefühl und Präzision gefragt.

Ab Erreichen des Blauen Gürtels gilt man als Fortgeschrittener und muss sein Können bei verschiedenen Bruchtests unter Beweis stellen. Dabei werden Holzbretter bis zu einer Stärke von 25mm mit unterschiedlichen Hand- und Fusstechniken durchschlagen.

 

              Bedeutung Tae-Kwon-Do

                 tae       = „Fuß“ (steht für alle Fußtechniken)

                kwon   = „Faust“ (steht für alle Hand- und Armtechniken)

                                                                                                 do         = „Weg“, „Lehre“ (wie im Deutschen ist „Weg“ auch als Methode,

                                                                                                                              oder Zielstreben zu verstehen)

 

Gürtelfarben beim Taekwondo

Schülergrade (Kup)                                                                                                Meistergrade (Dan)

                                           

                                                                  Kinderschwarzgurt (Poom)

                                               

Trainingszeiten FAQs Termine Bilder Trainerteam Downloads/Links Kontakt